AdBlock ade: Wie erreichen Sie konsumfreudige Zielgruppen heute nicht mehr. Und wie doch!

Von
Marius Huinink
Innovatives Out-of-Home Marketing

Durch die hohe Vielfalt an Werbemöglichkeiten und dem Trend zur Digitalisierung wird es immer schwieriger, die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zu ziehen und sie für Produkte und Kampagnen zu begeistern. Printauflagen sinken und Radiospots werden nur beiläufig wahrgenommen. TV wird beiden kaufkräftigen Zielgruppen immer mehr durch Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime und Pay-to-View-Movies ersetzt.

Zudem nutzen über 30%* der Deutschen einen Adblocker. Tendenz steigend. So laufen zahlreiche Online Kampagnen ins Nichts und Werbegelder werden verbrannt. Neue Browser verhindern auch das penetrante Retargeting. Denn gerade in Deutschland ist Online-Werbung im internationalen Bereich besonders unbeliebt**.Auch der Nutzen von Online Kampagnen wird deutlich überschätzt. So musste Procter & Gamble feststellen, dass ihre groß angesetzte Online Kampagne fast überhaupt keinen Effekt hatte (Wall Street Journal 2017)* Statisa 2016 / ** Kantar DNS 2016

Denn über 87%*** der Deutschen haben täglich Kontakt zu Ambient Media Werbeformaten und das nicht in der Sofa-Position, sondern hellwach und unterwegs in besonderen Freizeitmomenten. Und so ist laut Nielsen Out-of-Home-Werbung auch das am stärksten wachsende Segment 2017 inklusive unserer innovativen Ambient und Guerilla Formate. 

*** Trendbarometer 2017

Ambient und Out-of-Home-Formate sind weit verbreitet und erreichen täglich Millionen von Menschen in einer entspannten Freizeitatmosphäre.Nutzen Sie das Potential innovativer Out-of-Home Medien, um auch Ihre potentiellen Kunden wieder zu überraschen und sie für sich zu begeistern.Wir helfen Ihnen dabei.

Wie können wir Ihnen helfen?

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form
weitere news

Durch die hohe Vielfalt an Werbemöglichkeiten und dem Trend zur Digitalisierung wird es immer schwieriger, die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zu ziehen und sie für Produkte und Kampagnen zu begeistern. Printauflagen sinken und Radiospots werden nur beiläufig wahrgenommen. TV wird beiden kaufkräftigen Zielgruppen immer mehr durch Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime und Pay-to-View-Movies ersetzt.

weiterlesen